Rückblick auf 2013: Die 9 schönsten PR-Herzblut-Projekte

erstellt am: 11.12.2013 | von: fukaiko | Kategorie(n): Best Practices, Kunden, PR 2 Kommentare



fukaiko_fb_profilbild-02Den “Kessel Buntes” gibt es nicht mehr, den Palast der Republik sowieso nicht und überhaupt soll man ja immer nach vorne und nicht zurück schauen.

 

Doch wenn wir alle das machen, was von uns erwartet wird, leisten wir Dienst nach Vorschrift ohne Herzblut und Enthusiasmus. Also blicken wir voller Freude und entgegen üblicher Erwartungen zurück auf das Jahr 2013:

 

Und so legte das fukaiko-U-Boot 2013 in der Musikbranche an, ging der IT-Welt auf den Grund und hat im weiten Feld der Immobilien gegründelt. Wir waren für kleine Startups genauso wie für 100-Mann-starke Unternehmen im Einsatz.

 

Welche Projekte uns dabei ganz besonders ans Herz gewachsen sind, stellen wir im folgenden Jahresrückblick kurz vor.

 

Projekte, die uns begeistert haben, Aufgaben, die wir gemeistert haben.

 

Wir fangen von hinten an zu zählen und starten mit Numero 9 – Baby Stars:

 

Projekt 9: Baby Stars – und die Babyohren, die auf Rammstein stehen. header-web

 

Das junge Startup “Baby Stars” mit Sitz in Leipzig suchte eine Online PR Agentur.

 

Diese sollte sowohl Erfahrung in der PR-Arbeit für Startups haben als auch die Veröffentlichung des Albums „Willkommen im Leben“ mit Offline- und Online-PR begleiten.

 

fukaiko erarbeitete für die Baby Stars eine PR-Kampagne mit dem Ziel, das Startup sowie das Album in der Vorweihnachtszeit bekannter zu machen und den Abverkauf mit Veröffentlichungen und Aktionen zu unterstützen.

 

Die Baby Stars haben uns mit ihrer Leidenschaft für Musik begeistert. Und so war es für uns ein toller Erfolg, als die “auf Rammstein stehenden Babyohren” über den dpa-Ticker liefen.

 

Projekt 8 und 7: Die SHD Dresden – Weltpapierspartag und Business Process Management

 

Besonders herausfordernd war die PR-Kampagne zum “World Paper Free Day” sowie das Whitepaper “Eine Einführung in das Business Process Management (BPM)“´für die SHD. Beide Fachthemen galt es ansprechend und leicht verständlich in der relevanten Zielgruppe zu kommunizieren. Wie wir diese Herausforderung angenommen haben und mit welchen Maßnahmen wir die Hauptaufgabe “Leadgenerierung” meisterten, werden wir in den kommenden Best Practices näher vorstellen.

 

Projekt 6: SoftwareDEMO – und die Cloud

 

“Cloud” und “Software as a Service (SaaS)” waren die Schlagworte, unter denen wir das Stuttgarter Tool “SoftwareDEMO” in die Fachpresse brachten. Vom Neukundenmailing über Pressemeldungen bis hin zum Webseitentext waren wir für das IT-Unternehmen in allen Fragen der PR tätig.

 

Projekt 5: Reich & Kollegen – und das Haus am See

 

Der Asset- und Property Manager mit Sitz in Leipzig beauftragte fukaiko im Juli mit PR-Arbeit (fukaiko berichtete im Blog darüber). Aktuell basteln wir noch an einem kleinen Geheimnis namens “das Haus am See” – was genau wir gemacht haben (nein, wir haben nicht gesungen), werden wir im Blog demnächst ausführlich darstellen.

 

Projekt 4: Mikogo – und die Fachartikel

 

Seit über einem Jahr dürfen wir für das Online-Meeting-Tool Mikogo kommunizieren. Eine unserer Hauptaufgaben ist das Erstellen und Platzieren von Fachartikeln und Meldungen rund um das Thema “Online-Meetings”. Dies ist uns in Blogs und Online-Medien wie dem im Chefbüro, im Versicherungsmagazin, bei it espresso, dem Clouduser … gelungen.

 

Projekt 3: Der fukaiko-Blog – Fetziges aus dem PR-Alltag

 

Ein bisschen Eigenlobhudelei sollte nicht schaden – denn der fukaiko-Blog ging ebenfalls dieses Jahr online. Kleine Geschichten aus dem PR-Alltag sowie eine Themenserie mit Annette Schwindt, webpixelkonsum und best placed marketing konnten wir dieses Jahr anschieben. Und auch für 2014 wird es auf dem Agenturblog Neues aus dem fukaiko-U-Boot geben :)

 

Projekt 2: gartenallerlei.de – November-Neukunde an Bord

 

Im November durften wir einen Neukunden an Bord begrüßen: Der Onlineshop gartenallerlei.de war auf der Suche nach PR-Betreuung und ist seit dem mit uns auf Tiefgang (fukaiko berichtete). Und auch wenn es draußen nasskalt und so gar nicht nach Gartenarbeit aussieht, laufen die Vorbereitungen für die PR-Arbeit für das Frühjahr 2014 jetzt schon auf Hochtouren.

 

Projekt 1: Zeitspende für UNICEF

 

Wie auch schon im Vorjahr verzichtet fukaiko auf den Versand von Christstollen und spendet, wovon wir immer zu wenig haben: Zeit. An zwei Tagen in der Vorweihnachtszeit werden für UNICEF Grußkarten verkauft. Der Erlös geht dieses Jahr auf die Philippinen.

 

unicef

 

Vielen Dank an unsere Kunden, Partner und Wegbegleiter für ein spannendes 2013 voller Eindrücke, Erlebnisse und gemeinsamer Weiterentwicklungen :) .

 


Zurück zur Startseite


Kommentar schreiben



Kommentar